Back to Belly Dance Workshops

Tanzworkshopwochenende

Samstag 17.4.21 mit Maged Mohamed, Ahmed Shahin und Aiman Attia – auch online möglich!

10.30 bis 13.30

Ort : Tanzstudio Rythmove -Schreibmeirstr.20 – 81827 München Thema: Andalusisch orientalischer Tanz kombiniert mit zeitgenössischer Tanztechnik „ Fairuz am Morgen ist wie eine frische Tasse Kaffee„ sagt man. Denn genauso erfrischt werdet Ihr euch mit Maged Mohamed´s Warm Up ,basierend auf zeitgenössischer Tanztechnik und Atemtechniken aus dem Yoga, zu einer Musik von Fairuz, fühlen. In diesem Kurs widmen wir uns einer ganz außergewöhnlichen Kombination ,des arabisch andalusischen Tanzes kombiniert mit Tanzelementen des Zeitgenössischen Tanzes . Orientalische und zeitgenössische Tanztechnik werden hier auf ganz harmonische Art und Weise vereint und trainiert. Dieser Kurs richtet sich an alle ,die gerne an Ihrer Tanztechnik feilen möchten ,oder vielleicht einfach mal etwas Neues ausprobieren möchten. Auch für die Tänzer und Tänzerinnen die einfach ein gutes Training suchen ist dieser Kurs geeignet.

14.00 bis 17.00

Ort : Tanzstudio Rythmove -Schreibmeirstr.20 – 81827 München Thema : Oberägyptischer Stocktanz und Zar Ein Kurs in dem Ihr eure Stocktanztechniken auffrischen könnt oder Neues dazu lernen könnt . Bitte Stock mitbringen. Als zweites Thema geht es um den Zar Tanz . Zar Tanz ist ursprünglich ein improvisierter Ritual Tanz bei dem die Tänzerin sich in Trance tanzt mit dem Zweck der Heilung. Wir erlernen hier eine Choreographie für die Bühne, die auf dem traditionellen ägyptischen Zar Tanz basiert. Ein wirklich sehr spannendes Thema. Bitte einen Schleier mitbringen Zum Abschluss sind wir auf ein Teilnehmer Feedback sehr gespannt.

Über Maged Mohamed:

Als Sohn ägyptischer Eltern in Saudi-Arabien geboren, nahm Maged Mohamed im Alter von acht Jahren seinen ersten Ballettunterricht. Im Alter von nur 16 Jahren erhielt Maged sein erstes Engagement als Solotänzer in der‚ Cairo Opera Ballet Company‘. Dort bekam er auch eine Ausbildung in allen Folklorerichtungen der arabischen Welt. Die Tänzer lernten dabei hauptsächlich die Choreographien der berühmten Reda-Troupe. Mahmoud Reda – Wikipedia

P.S.: Sollte bis zum 17.April immer noch ein Lockdown die Tanzschulen betreffen, könnten wir alle Kurse im Rythmove live streamen und aufnehmen. Also 1 Lehrer und vielleicht mit Abstand ein oder 2 Musterschüler.